Tätigkeitsbericht 2020

Tätigkeitsbericht 2020/2021

  • der Landesverband konnte 2020 und 2021 zwei Weiterbildungsseminare für Ehrenamtliche durchführen, bei dem ersten Seminar ging es um Inklusion für Hörgeschädigte, das zweite beschäftigte sich mit Technik für Hörgeschädigten in Thüringen. Mit Unterstützung der Parität konnte eine Weiterbildung für SHG-Gruppenleiter (Selbsthilfe im Dialog) durchgeführt werden. Alle SHG-Gruppenleiter verfügen über ein Zertifikat

 

  • Ende April 2020, zum Tag des Lärms, haben wir zentral in Bad Salzungen/Wartburgkreis einen Tagesworkshop durchgeführt

 

  • beim Aktionstag am 05. Mai.2020 boten wir in Weimar im Atrium einen Informationsstand an.

 

  • einige SHG Gruppenleiter haben eine Weiterbildung in Rotenburg bei der Firma Med El absolviert

 

  • unser Ortsverein Weimar hat im August 2020 eine Bildungsfahrt nach Saalburg organisiert und mit dem SHGs einen Erfahrungsaustausch gemacht

 

  • im September 2020 fand der Tag der Hörgeschädigten im Azurit Eisenach statt

 

  • unser Landesverband ist bei den Terminen im Außerparlamentarisches Bündnis immer präsent

 

  • Der Tag der hörgeschädigten 2021 fand am 9.10.21 in Geisa statt.

 

 

  • unser Verband hat an den Sitzungen des Landesbehindertenbeirates teilgenommen, sowie an den Veranstaltungen der Parität Thüringen (Sommerfest)

 

  • unser Hörmobil war mit seinen ehrenamtlichen Beratern zu verschiedenen Selbsthilfetagen und Berater-tagen unterwegs

 

  • das Hörmobil ist ein fester Bestandteil für die SHGs vor Ort

 

  • darüber hinaus unterstützen die ehrenamtlichen Berater die Hauptamtlichen EUTB Berater bei ihrer Arbeit

 

  • die SHGs trafen sich monatlich

 

  • für die angebotenen Vorträge herrscht generell reges Interesse bei den Teilnehmern bzw. Mitgliedern